Der Volkswagen Konzern veröffentlicht seinen Nachhaltigkeitsbericht 2020

Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz im März 2021 veröffentlichte der Volkswagen Konzern seinen Nachhaltigkeitsbericht 2020 inklusive des zusammengefassten gesonderten nichtfinanziellen Berichts.

Der neue Bericht zeigt insbesondere, wie der Volkswagen Konzern auch im Pandemie-Jahr 2020 Verantwortung übernommen hat: Hilfsgüter wurden verteilt und Hygienekonzepte für die Mitarbeitenden erstellt und umgesetzt. Gleichzeitig wurde der Wandel hin zu einem nachhaltigen und digital vernetzten Mobilitätsanbieter weiter konsequent vorangetrieben.

Eine wichtige Neuerung findet sich bei der konzerneigenen Wesentlichkeitsanalyse: Im Jahr 2020 wurde die bereits im Vorjahr begonnene Überarbeitung der Materialitätsanalyse fortgesetzt und ein Nachhaltigkeits-Narrativ als neue strategische Basis erarbeitet. In den vier Fokusbereichen Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft, Verantwortung in der Lieferkette & Wirtschaft sowie Transformation der Belegschaft setzt sich der Volkswagen Konzern messbare Ziele, verknüpft mit klaren Verantwortlichkeiten und Prozessen.

1
Die Struktur des Berichtes wurde daher an den Fokusbereichen des neuen Nachhaltigkeits-Narrativs ausgerichtet und gemäß der Anforderungen des CSR-RUG verfasst.

Ein weiteres Highlight des Berichts sind die Neuerungen im Bereich eines nachhaltigen Finanzwesens: Um den Entwicklungen auf den Finanzmärkten gerecht zu werden, hat der Volkswagen Konzern einen ESG-Aktionsplan in der Konzernstrategie verankert und darüber hinaus ein Green Finance Framework verabschiedet, auf dessen Grundlage im September 2020 auch die ersten beiden Green Bonds emittiert wurden.

Scholz & Friends Reputation begleitet den Volkswagen Konzern seit 2018 bei der inhaltlichen und gestalterischen Konzeption des Berichts. Darüber hinaus erfolgte auch in diesem Jahr eine Aktualisierung der Corporate Citizenship (CC)-Projekte im Webauftritt.

Der Nachhaltigkeitsbericht 2020 steht Ihnen als PDF zum Download auf der Website des Volkswagen Konzerns in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Dort finden Sie auch weitere Dokumente wie den gesondert veröffentlichten GRI-Index.

Dieser Beitrag ist in der März-Ausgabe unseres Newsletters „CR: Einblicke & Ausblicke“ in der Rubrik „CR & Good Practices“ erschienen. Hier können Sie alle bisherigen Newsletter-Beiträge nachlesen und sich für die nächsten Ausgaben anmelden.

Hier unseren Newsletter abonnieren!!

+49 (0) 30 700 186 830

WEITERE ARBEITEN

Schreiben Sie uns!

    Scholz & Friends Reputation

    Wir bieten langjährige Erfahrungen zu CSR und Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeitsstrategie, Wesentlichkeitsanalyse, CR-Berichte, Nachhaltigkeitskommunikation, Nachhaltigkeitsmarketing, Stakeholder-Management, Gesellschaftliches Engagement, Fokusthemen.

    Unser Management

    Christiane Stöhr, Dr. Norbert Taubken

    csr scholz & friends

    Scholz & Friends Reputation ist Mitglied der „GRI Community“ der Global Reporting Initiative (GRI).

    Deutscher Nachhaltigkeitskodex