WESENTLICHKEITSANALYSE

Im Rahmen einer Wesentlichkeitsanalyse – auch Materialitätsanalyse genannt – werden besonders relevante Nachhaltigkeitsthemen für das Unternehmen identifiziert. Dadurch bildet die Wesentlichkeitsanalyse die inhaltliche Grundlage, um eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Im Sinne der doppelten Materialität werden mit der Analyse die konkreten Auswirkungen der eigenen Geschäftstätigkeit auf die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit (Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft und Menschenrechte) identifiziert sowie die Auswirkungen von Umwelt, Klimawandel und Gesellschaft auf das Geschäftsergebnis des Unternehmens. Das Ergebnis des Wesentlichkeitsprozesses umfasst in der Regel eine Wesentlichkeitsmatrix mit einer Liste wesentlicher Themen. Gemäß internationaler Vorgaben wie den GRI Standards, der CSRD sowie des European Sustainability Reporting Standards (ESRS) werden diese anschließend in die Nachhaltigkeitsberichterstattung eingebunden. 

Scholz & Friends Reputation begleitet die Vorbereitung und Durchführung von Wesentlichkeitsanalysen, die den aktuellen Berichtsanforderungen entsprechen. Wir moderieren Workshops zur Bestimmung von Impact und Geschäftsrelevanz und identifizieren abschließend Ihre wesentlichen Themen als Ergebnis der Analyse. Zur Vertiefung und Validierung können Stakeholder-Surveys und Expert*inneninterviews durchgeführt werden. Mit Hilfe der Materialitätsanalyse leiten Unternehmen inhaltliche Weichenstellungen für ihre Nachhaltigkeitsstrategie und das Nachhaltigkeitsmanagement ab. 

+49 (0) 30 700 186 830

WEITERE WESENTLICHKEITSANALYSE ARTIKEL

Schreiben Sie uns!